Tierschutz

Tierschutz

Tierschutz ist ein Thema, das uns alle angeht. Wir sind dafür verantwortlich, dass alle unsere Tiere artgerecht gehalten werden und gut untergebracht sind. Das beginnt bei Haustieren – diese bieten oft für einsame Menschen wichtige Kontakte. Kinder lernen bei ihrer Pflege Verantwortung und Wertschätzung von Lebewesen. Zu oft landen sie aber doch im Tierheim. Unser Tierheim in Kleinheubach wird von Ehrenamtlichen getragen. Hier reicht das Geld leider bei weitem nicht für alle Aufgaben aus.

Genauso wichtig ist Tierschutz in der Landwirtschaft. Die Personalausstattung für die Überwachung wird von München vorgegeben und ist zu knapp. Wenn Halter von größeren Tieren wie Pferden oder Rindern Tiere quälen, gibt es keinen Ort, wo sie stattdessen hingebracht werden können. Das bedeutet, nach einem gequälten Leben enden sie beim Schlachter.

Wir werden:

  • in Kindergärten, Schulen und Ämtern über den richtigen Umgang mit Tieren aufklären;
  • uns für die Einrichtung eines Gnadenhofes einsetzen;
  • mit den Kommunen eine deutlich stärkere finanzielle Unterstützung des Tierheims organisieren.

 

Weitere Wahlprogrammpunkte:
Bürger*innenbeteiliung / Energie und Klima / Ernährung und Verbraucherschutz / Fairer Handel / Familie / Gleichstellungspolitik / Integration und Asyl / Naturschutz / Senior*innen / Tierschutz / Verkehr / Wirtschaftspolitik

Übersicht Wahlprogramm