Michael Grundmann: Erfahrener Ex-Mitarbeiter der Stadt Obernburg möchte Grüner Bürgermeister werden

Vielseitige Interessen, auch beruflicher Art, prägen den Lebenslauf von Michael Grundmann, der einstimmig von den Grünen Obernburgs und Eisenbachs als Bürgermeisterkandidat bei den Kommunalwahlen am 15. März 2020 aufgestellt worden ist. Michael Grundmann machte eine Bäckerlehre, schulte zum Elektrikermeister um, war selbständig tätig als Montageservice, lange Zeit Hausmeister der Stadt Obernburg und dabei auch Personalratsvorsitzender. Zurzeit arbeitet er als technischer Angestellter in Aschaffenburg. Neben einer früheren langjährigen Tätigkeit als Fußballschiedsrichter verbindet ihn auch das Laufhobby mit Landrat Jens Marco Scherf. Als besonders prägend beschreibt Michael Grundmann seine nunmehr fünfunddreißigjährige Zeit als aktiver Feuerwehrmann Eisenbachs, davon die letzten sechzehn Jahre als deren Feuerwehrkommandant, und freut sich insbesondere darüber, „dass das Auskommen mit der Obernburger Feuerwehr inzwischen so gut, kameradschaftlich und kooperativ“ ist. Stadtrat Ansgar Stich kennt Zucki, wie er auch liebevoll gerufen wird, seit vielen Jahren als einen „der als Hausmeister, Personalrat und Feuerwehrkommandant stets gezeigt hat, wie tief er mit seiner Heimatstadt verbunden ist.“ Die grüne Spitzenkandidatin für den Stadtrat Heidi Weber freut sich angesichts von Grundmanns Tatkraft und Entscheidungsfreude auf einen Neustart, der ein „besseres Klima in unserer Heimatstadt Obernburg“ verspreche. Stadtrat Ansgar Stich erwartet vom grünen Bürgermeisterkandidaten Michael Grundmann einen „bürgerfreundlichen, transparenten und uneigennützigen Politikstil“. Familienfreundlichkeit und Zukunftsorientierung dürfen ebenso wie z. B. die Dorfentwicklung Eisenbachs und die Innenstadtbelebung Obernburgs laut Ortssprecher Roland Arnold keine „beliebigen, leeren Floskeln bleiben“: Dass ein Bürgermeister jeder Entwicklung hinterherhechelt, anstatt beherzt zu gestalten und die Ärmel hochzukrempeln, habe ein Ende, „wenn Zucki die Wahl gewonnen hat“. Davon sind die Grünen Obernburgs und Eisenbachs überzeugt.

Ansgar Stich für Bündnis 90/Die Grünen Obernburg

Verwandte Artikel