Internationaler Frauentag: Rente statt Rosen

Die Lebensläufe von Frauen unterscheiden sich meist gravierend von denen der Männer, die zum einen oftmals mehr verdienen und zum anderen in der Regel durchgehend 45 Jahre lang durcharbeiten können. Die Rente orientiert sich aber an den Lebensläufen der Männer. Dies hat zur Folge, dass Frauen viel geringere Renten erhalten als Männer: Die Armut im Alter ist weiblich.
Mit diesem Thema beschäftigt sich der Kreisverband von Bündnis 90/DIE GRÜNEN am Internationalen Frauentag und lädt sehr herzlich ein zu einer Diskussionsveranstaltung unter dem Motto: Rente statt Rosen. Diese findet statt am Dienstag, 08.03.2022 um 19 Uhr im Bürgerkeller (Ristorante-Pizzeria Venezia) in Erlenbach, Dr. Vits-Straße 10. Die Veranstaltung findet unter der 2G – Regelung statt.

Verwandte Artikel