Kreisversammlung am 20.11.2017 # Jamaika – Energiewende – Ponykarussell

Energie war das Thema der Kreisversammlung von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, die am Montag, 27.11.2017 in Obernburg stattfand. Zu Gast waren Christine Scheel, Bundestagsabgeordnete a.D. und Gerhard Engel, Vorsitzender der Landesmediendienste Bayern e.V.

Der Landesmediendienst ist ein Verein, der Filme zu Themen wie zum Beispiel Klimawandel und Energie oder Menschenrechte, Toleranz, Demokratie für die politische Bildungsarbeit an Schulen, in der Jugendarbeit und in der Erwachsenenbildung ausleiht.

Christine Scheel, die die Sondierungsgespräche zu einer möglichen Jamaika-Koalition intensiv verfolgte, bezeichnete den Abbruch der Gespräche durch die FDP als bitter. Bitter auch deshalb, weil Fortschritte beim Kohleausstieg und dem Ausbau der erneuerbaren Energien vorgesehen waren. Wie wichtig hier eine Änderung der politischen Rahmenbedingungen sei, könne man am Beispiel der Windkraft sehen. Weiterlesen

Neues Führungsteam gewählt

Vorstand Oktober2017 angep.Bei ihrer Mitgliederversammlung am Freitag, 27.10.2017 im City – Hotel Balonier in Erlenbach wählten die Grünen ein neues Führungsteam auf Kreisebene. Die bisherige Sprecherin Sabine Stellrecht-Schmidt und der bisherige Sprecher Marcel Schmidt kandidierten aufgrund ihrer zeitlichen Belastungen nicht mehr für einen Sprecherposten.

Der neue Vorstand sieht folgendermaßen aus:
In das Amt der Sprecherin wurde Marion Becker gewählt, Ansgar Stich übernimmt den Sprecherposten. Nina Schüßler ist die neue Kassiererin, Petra Münzel wurde Pressesprecherin.  Dr. Frank Küster übernimmt die Funktion des Schriftführers, Sabine Stellrecht-Schmidt die der Medienbeauftragten. Burkhard Beck wurde als Beisitzer in den Vorstand gewählt.

Die neu gewählte Sprecherin, Marion Becker, machte deutlich, dass der Vorstand jederzeit offen sei, für die Ideen und Themen der grünen Mitglieder. „Ich begrüße sehr das Engagement unserer Mitglieder, das ich gerne in unsere Vorstandsarbeit einbinden möchte“, so Marion Becker. Weiterlesen

Wahlnachlese und Unterschriftenaktion

Auf der Kreisversammlung von Bündnis 90/DIE GRÜNEN am Mittwoch, 27.09.2017 in Obernburg zog die Bundestagsdirektkandidatin der Grünen Sabine Stellrecht-Schmidt eine Bilanz der Bundestagswahl. Sie zeigte sich mit dem Verlauf des Wahlkampfes und dem Ergebnis sehr zufrieden und freute sich vor allem über das sehr gute Ergebnis in ihrer Heimatstadt Miltenberg.

Die Wahl zur Bundesdelegiertenkonferenz, in der über einen möglichen Koalitionsvertrag abgestimmt wird, ergab folgendes Ergebnis. Delegierte ist Petra Münzel, Ersatzdelegierte sind Dr. Frank Küster und Jochen Schneider.

Der Kreisverband Miltenberg beschloss auf seiner Versammlung außerdem eine Unterschriftenaktion zur Abschaffung des Ponykarussells auf der Miltenberger Michaelismesse. Weiterlesen

Gegen den Betonierungswahn

Bürgernähe darf keine leere Floskel sein. Auch das ist eine wichtige Erkenntnis der Bundestagswahl, wie die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in ihrer Sitzung betont, und hat direkte Konsequenzen insbesondere auch für die Kommunalpolitik. Das bedeutet konkret, dass „das faire Auszählverfahren nach Hare-Niemeyer im Bereich der Kommunen unbedingt beibehalten werden muss“, so Kreisrätin Petra Münzel. „Die Bürgerinnen und Bürger erwarten vollkommen zurecht, dass der in Wahlen verdeutlichte Willen gerecht in Gremiensitze umgerechnet wird“, verstärkt Fraktionssprecher Ansgar Stich. Teile der CSU-Landtagsfraktion versuchen, mit der Rückkehr zum Zählverfahren nach d´Hondt große Parteien zu bevorzugen. Die offizielle Begründung, Zersplitterung zu Weiterlesen

Cem Özdemir auf der Michaelismesse

DSCF7034 klein bearb.Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, besuchte am Dienstag, 29. August 2017 bei strahlendem Sonnenschein zusammen mit der Grünen Bundestagsdirektkandidatin Sabine Stellrecht-Schmidt, Landrat Jens Marco Scherf und der Bezirksvorsitzende Manuela Rottmann die Michaelismesse. Weiterlesen

Freie Fahrt fürs Rad

Freie Fahrt fürs Rad – diese Forderung stand am Ende der grünen Fahrradtour mit dem Bundestagsabgeordneten Dieter Janecek und der Bundestagsdirekt-kandidatin Sabine Stellrecht–Schmidt, die am Donnerstag, 27.07.2017 von Klingenberg nach Miltenberg führte.

„Das Fahrrad und das E-Bike müssen zu einer echten Alternative zum Auto werden, und dies nicht nur im Ferienverkehr, sondern auch im Alltagsverkehr“, forderte Dieter Janecek. Dies bedeute, dass der Radverkehr mindestens genauso gefördert werden müsse wie der FahrradtourAutoverkehr. Rad- und Fußwege müssen zukünftig vermehrt bereitgestellt werden, eine Abkehr von der autogerechten Stadt oder Gemeinde müsse stattfinden.

Am Bahnhof Miltenberg hatte zuvor Landrat Jens Marco Scherf die Initiativen und Forderungen des Landkreises vorgestellt. So arbeite der Landkreis zurzeit an einem Radwegekonzept. Landrat Scherf gab dabei dem Bundestagsabgeordneten die Forderung nach Fördermöglichkeiten durch den Bund bzw. das Land mit auf den Weg. Diese seien sinnvoll, um Radschnellwege sowie Lückenschlüsse rasch umzusetzen. „Wir arbeiten auch erfolgreich an einem landkreisweiten Netz für Ladeinfrastruktur für Räder und einem landkreisweiten Car-Sharing-Netz mit der Option für E-Mobilität. Auch hier ist eine Weiterlesen

Biohof Besuch mit Bundestagsabgeordnetem Dr. Anton Hofreiter

DSC_0005Bundestagsabgeordneter und Fraktionssprecher der Grünen, Dr. Anton Hofreiter, besuchte auf Einladung des Kreisverbandes Bündnis 90/ Die Grünen im Landkreis Miltenberg den Biohof von Martin Eck in Mainbullau. Mit von der Partie waren Interessierte, Landrat Jens Marco Scherf und Bundestagskandidatin Sabine Stellrecht-Schmidt aus Miltenberg. Der promovierte Biologe Hofreiter, der neben seinem Fraktionsvorsitz und seinem Bundestagsmandat auch noch unter die Buchautoren gegangen ist und sein Werk „Fleischfabrik Deutschland“ vermarktet, war von der Freiland- Schweinehaltung begeistert. Martin Eck, der so nebenbei noch bemerkte, das er jede Zeile des Buches unterschreiben könne und das lesen ihn veranlasst habe, die Zustände auf seinem 350 Jahren in Familienbesitz befindlichen Hofes radikal zu ändern… Weiterlesen

Nicht so ängstlich, Herr Seehofer!

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Miltenberg zeigt Enttäuschung, aber auch Kampfeslust

„Sieht so die Erkundung des Bürgerwillens im Spessart aus?“, fragt sich Fraktionssprecher Ansgar Stich, wenn ohne Bürgerentscheid in der betroffenen Region und ohne weitere Analyse der beauftragten Studien der Spessart aus der engeren Wahl zum dritten Nationalpark in Bayern geworfen wird. Alle Naturschutzverbände betonten den „besonders schützenswerten Charakter des Spessart, fachlich ist es ein Rätsel, warum ausgerechnet dieses Gebiet ausscheidet.“

Oder liegt es am heftigen und teils populistisch-rabiat geführten CSU-internen Widerstand durch Innenstaatssekretär Eck und MdL Winter, dass der „Ministerrat gegen jede naturschutzfachliche Expertise“ gegen Weiterlesen

Grüne für ein solidarisches Europa

DSCF6831-2

Ska Keller mit Petra Münzel, Kreisrätin und Niklas Wagener, Grüne Jugend

„Deutschlands Rolle in der europäischen Union entscheidet sich bei der Bundestagswahl. Wir Grüne stehen dabei für ein solidarisches Europa.“  Dieses Fazit zog Ska Keller, die Vorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament, die am Sonntag, 25.06.2017 unsere Region besuchte und auf dem Theaterplatz in Aschaffenburg sprach.

 

„Solidarität brauchen wir auch, wenn es um eine gerechte Verteilung der Geflüchteten in Europa geht, “ so Ska Keller. Die Grünen im Europaparlament setzen sich daher Weiterlesen

Grüne Jugend in Miltenberg

In sommerlicher und lockerer Atmosphäre trafen am Samstag, 24. Juni 2017 Mitglieder der20170624_115823 - b Grünen Jugend Unterfrankens im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung und Jugendliche aus dem Landkreis Miltenberg Landrat Jens Marco Scherf und Bundestagsdirektkandidatin Sabine Stellrecht-Schmidt am Miltenberger Mainufer.

Sabine Stellrecht-Schmidt sprach über ihre persönliche Motivation zu ihrer Kandidatur als Bundestagsdirektkandidatin. „Politik gestalten und Themen setzen kann funktionieren, doch nur mit persönlichem Engagement und dem Mut, seine Ideen nach außen zu tragen. Natürlich ist es hierbei wichtig, mit den ParteikollegInnen an einem Strang zu ziehen und gemeinsam gute Ideen voranzutreiben. Weiterlesen