Familie

Ein Miteinander der Generationen und gleichberechtigter Lebenschancen sind unser erklärtes Ziel. Wir Grünen akzeptieren die Vielfalt aller Familienformen ohne jegliches Werturteil. Um eine umfassende Entwicklung von Kindern zu gewährleisten, liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Förderung der Familien. Auch im Landkreis Miltenberg gilt für uns der Grundsatz: Familie ist überall dort, wo Kinder oder auch mindestens zwei Generationen gemeinsam miteinander leben und Menschen verbindlich füreinander Verantwortung übernehmen.
Familien brauchen Zeit. Eltern brauchen Zeitsouveränität, die ihnen neben der Koordination der Kinderbetreuung verlässliche und planbare Zeiten für das Familienleben lässt. Wir Grüne setzen uns für die Förderung des Lebens mit Kindern und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.
Im Fokus unserer Politik steht das Wohl jedes einzelnen Kindes und jedes einzelnen Jugendlichen. Wir räumen Kindern und Jugendlichen eigenständige Rechte ein, wir wollen sie gezielt fördern und schützen.

Wir fordern daher:

  • Bedarfsgerechte Betreuungsangebote, um den Erziehenden die Möglichkeit zu eröffnen, einer Erwerbstätigkeit nachzugehen
  • Ausbau der Schulsozialarbeit. SozialarbeiterInnen müssen verstärkt eingestellt werden, um SchülerInnen in besonderen Problemlagen zu unterstützen
  • Für einen weiteren Ausbau der Jugendarbeit durch StreetworkerInnen und die Einrichtung eines mobilen Jugendzentrums (Spielemobil) im Landkreis Miltenberg
  • Die Jugendarbeit in Vereinen und Organisationen ist  finanziell stärker zu unterstützen. Eine Unterstützung soll hierbei insbesondere nach qualitativen Kriterien vergeben werden. Hierzu zählen u. a. geschlechtsübergreifende Angebote, die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, und insbesondere ein Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Religionen
  • Das Jugendamt soll zum Familienbüro umgestaltet werden, um Eltern bei ihren Erziehungsaufgaben professionell begleiten zu können. Bestehende private Initiativen müssen dabei in das Gesamtkonzept mit einbezogen werden
  • Für die Einführung einer mindestens einmal jährlich stattfindenden Familienversammlung im Kreistag, mit einem ausreichenden Rederecht von Eltern und Kindern, um über eine familienfreundlichere Gestaltungsmöglichkeit des Landkreises zu diskutieren. Ein enger Dialog zwischen Politik und Erziehenden ist ein sehr wichtiger Beitrag, um das Miteinander weiter auszubauen
  • Die Einführung eines Jugendbeirats ist zu verwirklichen und zu fördern, welcher auch mit einem Mitspracherecht für politische Entscheidungen im Landkreis ausgestattet ist
  • In den Jugendhilfebeirat sollen auch Jugendliche als beratende Mitglieder entsandt werden