In vollen Bussen zum Erfolg – Grüne Bustour im Landkreis Miltenberg

Grüne Bustour 2Am 16.8. reisten knapp 10 Grüne und interessierte Gäste mit dem Bus durch den Landkreis Miltenberg, darunter der Landrat Jens Marco Scherf und die Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Petra Münzel, sowie Aktive aus VCD und BN – und zogen insgesamt ein positives Fazit des ÖPNV-Angebots und des neuen Nahverkehrsplans. Fünfmal Umsteigen ohne Probleme, komfortable Busse mit Info-Display, grandiose Landschaften und viele Anregungen zur Verbesserungen, das ergab die Fahrt mit 6 Linien über fast 140 km. Bei Stationen in Stadtprozelten mit Bürgermeisterin Claudia Kappes, in Eschau mit 2. Bürgermeister Gerhard Rüth und Dr. Jürgen Jung vom Burgen-Informationszentrum und in Elsenfeld mit Bürgermeister Matthias Luxem ging es um Barrierefreiheit, Tourismus und die geplanten Linienänderungen.

Die Kreisvorsitzende, Sabine Stellrecht-Schmidt, bezeichnete den Nahverkehrsplan als einen Erfolg für die jahrelange Arbeit der grünen Partei und Kreistagsfraktion und für die gute Zusammenarbeit mit Fahrgast- und Umweltverbänden. „Die Region bayrischer Untermain hat bereits eine im Vergleich gute ÖPNV-Versorgung. Wenn der neue Nahverkehrsplan umgesetzt wird, wird sie weiter verbessert“, stellte der Verkehrsexperte des Kreisverbands, Dr. Frank Küster, fest. Jetzt komme es darauf an, dieses gute Angebot besser bekannt zu machen, waren sich alle einig, und für die Fraktion hob Petra Münzel hervor, dass sie gerade im touristischen Bereich großes Potential sehe: „Nicht nur das Wandern, sondern sogar das Busfahren ist ein Genuss in unserer Landschaft“. Der Landrat Jens Marco Scherf fuhr die ganze Strecke mit und zeigte sich als kompetenter Erklärer von Fahrplandetails, verbesserten Linienführungen und Tarifgestaltung.

Grüne Bustour